Kurzvita

1968 in Braunschweig geboren, aufgewachsen im Ruhrgebiet und im Saarland, danach Studium in Bamberg (Germanistik und Slawistik). 1990 Studienaufenthalt in Leningrad (heute St.Petersburg), Wechsel an die Uni Hamburg. 2001 Umzug nach Dümmer (bei Schwerin), schließlich nach Schwerin.

Während und nach dem Studium: Arbeit im Bereich Journalismus (Freie Mitarbeit bei Zeitung, Radio, Fernsehen), parallel Selbststudium der Malerei. Stetiges Anschwellen des „kreativen Stroms“, 2003 Eröffnung der ersten Galerie-Werkstatt. 2015 Umzug in die „Schweriner Höfe“.

Ausstellungsorte